Kleine Freunde Hahn

Musik bei den Kleinen FreundenMusik & Klang AG

Musikalische – rhythmische Erziehung setzt grundsätzlich am spontanen Bewegungsdrang des Kindes an. Kinder freuen sich an der Bewegung. Sie können über Stunden hinweg Rhythmen aufnehmen und körperlich ausdrücken.
Singstimme, Sprache und Bewegung werden zusammengeführt und drücken Freude am individuellen Erleben aus. Rhythmik ist ein dynamisches Geschehen und schafft Zusammenhänge zwischen Zeit, Raum, Kraft und Form. Spannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe stehen im Wechselspiel. Jedes Kind findet seinen eigenen Rhythmus.

Was wird durch das musikalische Angebot gefördert?

  • Wahrnehmung
    das Kind ist in der Lage, alle Geräusche, die es wahrnimmt, auch nachzuahmen. Bestimmte Zeichen für Klänge machen sichtbar, was das Ohr aufnimmt. Kinder können Musik mit allen Sinnen entdecken und wahrnehmen.
  • Instrumentenkunde
    die Kinder lernen verschiedene Instrumente kennen, wie man auf ihnen Töne erzeugt und ihre unterschiedlichen Klangeigenschaften werden wahrgenommen. Ein Rhythmusgefühl wird entwickelt, die Kinder bekommen ein Gespür für den Takt.
  • Auch der kreative Bereich wird angesprochen
    durch Gestaltung eigener Instrumente, z.B. Regenröhre, oder durch „Malen nach Musik“, die Rhythmen werden auf Papier gebracht.
  • Gedächtnis & Konzentration
    bei jeder Durchführung wird die Konzentration der Kinder geschult, besonders wenn neue Töne, Liederklänge, Kanons, Klanggeschichten usw. erworben werden, oder beim Begleiten mit Instrumenten; das Gedächtnis der Kinder wird trainiert, z.B. durch klingende Memorys, einsetzen der Instrumente, Liedabläufe und und und.
  • Kinder musizieren mit Körper und Sprache
    durch die vielfältigen Förder- und Spielmöglichkeiten, z.B. neue Lieder erlernen, Musik Quiz und vieles mehr, wird der Wortschatz jedes Kindes erweitert; das Sprachgefühl (Sprachrhythmen, Gestaltungsmöglichkeiten der Stimme) und die Ausdrucksfähigkeit (Mimik, Gestik) werden verbessert.
  • Sing- und Bewegungsfreude in der Gemeinschaft
    das Gemeinschaftsgefühl wird durch gegenseitige Hilfestellung, Rücksichtsnahme, Toleranz und Verständnis, Integration von Kindern mit Behinderung und Fremdsprachen gestärkt.
Kleine Freunde Schweinchen